Meine Schule





Aktuelles

Sommerkonzert 2022 an der IGS Neuwied

von David Licht, 21.07.2022, 20:42 Uhr

Die katholische sowie die evangelische Kirche, das Café Asyl und die Arbeiterwohlfahrt freuen sich über die Spenden für die Ukraine Hilfe

Am Donnerstag, den 14.07.2022, fand an der Integrierten Gesamtschule Johanna Loewenherz das Sommerkonzert statt. Bei bestem Wetter wurden neben unterschiedlichsten musikalischen Beiträgen die Spendenbeträge der Benefizkonzerte für die Flutopfer im Ahrtal sowie der Opfer des Krieges in der Ukraine übergeben.



Fortsetzung:

Den Einstieg des Konzertes machte die ehemalige Abi-Band mit dem Lied „Otherside“ von den Red Hot Chili Peppers, danach begrüßte Schulleiter Herr Geyermann sämtliche Besucher, allen voran die neuen 5. Klassen, die an diesem Nachmittag ihr erstes Kennenlernen hatten. Anschließend übergab Herr Geyermann die Spendenbeträge, die sich insgesamt auf stolze 1752,04€ beliefen, an insgesamt vier Empfänger: die katholische sowie die evangelische Kirche, das Café Asyl und die Arbeiterwohlfahrt. Insgesamt erhielten alle Spendenempfänger 438,01€, also exakt ein Viertel der Gesamtsumme. Im Anschluss spielte die ehemalige Abi-Band drei weitere Songs.

Die 5b als einzige Big-Band-Klasse der Schule durfte, angeleitet von Klassenlehrerin Frau Keßing, nach der ehemaligen Abi-Band vier Stücke aufführen, anschließend spielte der Wahlpflichtkurs „Musik und Kreativität“ des 6. Jahrgangs unter Leitung von Herrn Dommershausen das Lied „Leuchtturm“ von Nena. Aus diesem Kurs durfte die Schülerin Annika Tiessen zwei Stücke Solo am Klavier vortragen und ihr außerordentliches Talent zeigen.

Nun brach die Zeit von Herrn Seibeld an. Zuerst spielte seine Musik-und-Kreativität-Gruppe des 10. Jahrgangs das Stück „Somewhere over the Rainbow“ aus ihrem Ukulele-Workshop, danach führte die von ihm geleitete Schüler-Rockband insgesamt vier Stücke aus ihrem Repertoire auf. Anschließend durfte seine Bläserklasse 6B, welche ihre Instrumente letztes Jahr unter Corona-Bedingungen im Home-Schooling erlernt hatten, auftreten.

Die ehemalige Abi-Band durfte nochmals auf die Bühne und vier weitere Lieder spielen.

Zum Abschluss spielten das Schulorchester unter Leitung von Frau Keßing vier Stücke sowie die Big Band von Herrn Seibeld. Damit wurden die Zuschauerinnen und Zuschauer in den Abend entlassen.

Die IGS Neuwied bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern, die dieses Konzert ermöglicht haben. Großer Dank gilt der Schülerfirma Green4You, die das Konzert mit Verpflegung versorgten.