Meine Schule





Meldungen

Zum 20-jährigen Jubiläum: Lehrerband Lost in Tones nimmt die Gäste mit auf eine Zeitreise

von Michael Krist, 30.05.2018, 16:52 Uhr

Seit fast 20 Jahren in gleicher Besetzung auf zahlreichen Bühnen der Region: Lost in Tones.

Vor 20 Jahren entschieden sich die noch relativ frisch gebackenen Lehrer Michael Galla, Michael Weber, Peter Seibeld, Martin Pulch und Harald Lutz die Band "Lost in Tones" zu gründen. Anfang Mai 1998 gaben sie ihr erstes Konzert und aus diesem ersten Versuch sollte eine bis dato zwanzigjährige Erfolgsgeschichte werden, die nun in der Aula der IGS Johanna Loewenherz gebührend gefeiert wurde.

Fortsetzung:

Mittlerweile spielt die Band längst nicht mehr nur auf Schulkonzerten, sondern tritt bei Festlichkeiten in Koblenz oder in einer Musikkneipe in Andernach auf. Zusätzlich unternehmen die fünf "musikalischen" Kollegen regelmäßige gesellige Unternehmungen wie Wanderungen oder eine Bootsfahrt. Den Besuchern bot die Band am Samstagabend eine bunte Zeitreise durch verschiedene Jahrzehnte Musikgeschichte, wobei der Rock und Rockn'Roll im Vordergrund stand.

Ob "The doors", "The police" oder die Gruppe BAP, "Lost in Tones" hatte für alle etwas parat. Die musikalische Zeitreise der Band wurde untermalt durch eine Präsentation von Auftritten der Gruppe in den vergangenen zwei Jahrzehnten. "Mensch, waren unsere Lehrer da jung und gut gelaunt", sprudelte es aus einigen der zahlreichen Schülern heraus. Zur Freude der musikalisch Aktiven war eine Klasse inklusive Lehrerin fast komplett erschienen.
"Auf die nächsten 20 Jahre", rief ein Besucher beim Verlassen der Aula.
Und dies kann man der Band nur wünschen...