Meine Schule





Aktuelles

Kooperation mit ZF unter Dach und Fach

von Harald Lutz, 17.08.2018, 07:38 Uhr

Vertrag unter Dach und Fach: Heinrich Fast, Alexandra Stein (beide ZF), Klaus Fenslau, Harald Lutz, Bernhard Geyermann (alle IGS)

Nach bereits vielen Jahren der erfolgreichen Zusammenarbeit haben die IGS Johanna Loewenherz und der ZF-Konzern Friedrichshafen mit Standorten in der ganzen Welt eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.

Fortsetzung:

Die Vereinbarung sieht vor, dass Schule und Betrieb eine Zusammenarbeit anstreben, die die Schule in ihrer pädagogischen Arbeit durch Realitätsbezüge unterstützt, für Schülerinnen und Schüler die Berufsorientierung und -vorbereitung verbessert und dem Betrieb einen größeren Einblick in die Möglichkeiten und Leistungen der Schule verschafft (aus der Präambel).

Beide Partner kennen sich lange und die Vertreter des ZF-Konzerns aus der Niederlassung in Koblenz sind seit Jahren Teilnehmer am Berufsinformationstag der IGS, der regelmäßig im Frühjahr stattfindet. Deren Workshops erfreuen sich großer Beliebtheit bei den Schülern und gewähren einen umfassenden Einblick, u.a. in die Produktpalette des PKW-Zulieferbetriebs. Der Konzern ist zweitgrößter Automobilzulieferer und auf Antriebs- und Fahrwerktechnik spezialisiert. Im Koblenzer Werk sind 2400 Mitarbeiter beschäftigt. Hier werden Fahrsicherheitssysteme, Bremskraftverstärker und moderne Scheibenbremsen hergestellt.

Durch die Kooperation soll die bisherige Zusammenarbeit gefestigt und weiter ausgebaut werden. Praktikumsmöglichkeiten und Unternehmensbesuche werden verstärkt angeboten, und den Schülern der Oberstufe sollen die Chancen, die u.a. ein Duales Studium bietet, praxisorientiert aufgezeigt werden.

Schule und Betrieb wollen die gewachsene gute Zusammenarbeit nutzen, um auch in Zukunft weitere Initiativen zu entwickeln, die interessierten Schülern und dem Unternehmen Perspektiven und Chancen zur Weiterentwicklung bieten.