Meine Schule





Termine

Aktuelles

Ausgabe der Abschlusszeugnisse der 9. und 10. Klassen

von David Licht, 14.07.2021, 18:07 Uhr

Ein Bild von der Zeugnisausgabe der 9er und 10er Abschlussfeier in diesem Jahr

Am Freitag, den 09.07.2021 haben die 10. Klassen ihre Abschlusszeugnisse erhalten, ebenso wie die Abgänger:innen der Berufsreife.

Seit über einem Jahr war dies die erste größere Veranstaltung, die nicht aufgrund der Coronaregelungen abgesagt werden musste. Nach vorheriger Anmeldung duften alle Schüler:innen sowie deren Eltern/Geschwister an der Zeugnisausgabe teilnehmen.

Fortsetzung:

Die Veranstaltung fand, trotz gemeldetem Regen, auf dem Schulhof des Gebäude Gelb statt. Der Regen blieb zum Glück aus und wich der Sonne, die sich ab und an durchsetzen konnte. So konnte die Veranstaltung von der Lehrerband mit zwei Liedern eingeleitet werden. Durch das Programm führten die Moderator:innen Leonie Simonis, Max Schneider, Genta Sejdija und Josephine Schmidt, welche als erstes Schulleiter Herr Geyermann das Wort erteilten. Dieser hielt eine ermutigende Abschlussrede, in der er eindringlich und mit viel Detailwissen auf das Abschlussmotto des 10. Jahrgangs einging, welches sich an der Fantasywelt von „Die Tribute von Panem“ orientierte. Er bat die Abgänger:innen, auch nach der Schulzeit für demokratische Werte einzustehen und sich gegen Intoleranz zu wehren. Herr Geyermann bedankte sich ausdrücklich bei den Tutor:innen Frau Grones, Frau Landry-Mannheim, Herr Flöthner und Herr Lutz, ebenso beim Stufenleiter der 9. und 10. Klassen Herr Mölich. Von den insgesamt 113 Abgänger:innen gratulierte Herr Geyermann Niklas Schilder zum besten Zeugnis der Berufsreife und Philipp Dreiher für das beste Zeugnis des 10. Jahrgangs. Den Preis der Bildungsministerin erhielt Celina Wranik. Ein letzter Dank galt zum Abschluss Frau Wirsdorf, die in den letzten Jahren aktiv im Schulelternbeirat mitgewirkt hat und nun aus dem Amt ausscheiden wird, da ihr Sohn die 10. Klasse beendet hat.

Anschließend hielt Herr Walldorf vom Schulelternbeirat eine kurze aber prägnante Rede, in der er den Schüler:innen zum Abschluss gratulierte und an die unerschöpflichen Möglichkeiten erinnerte, die man als junger Mensch nach der Schule hat. Danach wurde Schülersprecherin Lisa Norelli das Wort erteilt. Sie lobte als erstes das wunderbare Aussehen aller Abgänger:innen, um anschließend darauf aufmerksam zu machen, dass, egal was man tut, ein Ziel im Leben braucht. Mit dem Hinweis „Wenn alles nichts wird könnt ihr ja immer noch Lehramt studieren!“ hatte Sie die Lacher auf ihrer Seite.

Nach den Reden wurden die Abschlusszeugnisse verteilt. Zuerst waren die Schüler:innen mit der Berufsreife an der Reihe, danach kamen die 10. Klassen in alphabetischer Reihenfolge. Hervorzuheben ist noch die wunderbare Gesangseinlage von Niyet Dippolt und Stella Rehmann, bei der der ein oder die andere Gänsehaut bekommen haben dürfte.

Zum Abschluss haben sich die 4 Moderator:innen verabschiedet und die Lehrerband hat mit „An Tagen wie diesen“ von den Toten Hosen die Veranstaltung geschlossen.

Im Nachhinein wurden etliche Fotos mit Klassenkamerad:innen, Lehrkräften und Eltern geschossen.

Die IGS Neuwied wünscht allen Abgänger:innen nur das Beste für ihren Zukunft, sei es eine Ausbildung, der Besuch einer anderen Schule oder der Weg zum Abitur an der IGS Neuwied.